Wasserstoff und Nahwärme in Georgensgmünd

Georgensgmünd – Die Gemeinde Georgensgmünd wird knapp 14 000 Euro für zwei innovative Umweltprojekte in Zusammenarbeit mit dem von Markus Brautsch geleiteten Institut für Energietechnik (IfE) der Amberger Hochschule ausgeben. (…) Den vollständigen Artikel des Hilpoltsteiner Kuriers können Sie hier nachlesen. Quelle: www.donaukurier.de

KWK-Roadshow am 30.09.2020 in Haßfurt

Haßfurt. Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und in enger Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und dem Institut für Energietechnik (IfE) der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (OTH) werden hierbei hocheffiziente Anlagen in bayerischen Regionen vorgestellt. (…) Den vollständigen Artikel der Neuen Presse Coburg können Sie hier lesen. Quelle: www.np-coburg.de

Netzwerkkonferenz am 17.09.2020

Vor Ort in Amberg und parallel dazu im Internet hat sich eine Reihe von Teilnehmern an bayerischen Energieeffizienz-Netzwerken zum Erfahrungsaustausch getroffen. In den nächsten fünf Jahren sollen bundesweit 350 weitere neben den bereits bestehenden Energieeffizienz-Netzwerken viele Millionen Tonnen CO2 einsparen. Sie sollen voneinander lernen. Das ist der Ansatz hinter der Weiterlesen…

Wackersdorf wird Teil des Klimaschutznetzwerks

Wackersdorf. Bei der öffentlichen Sitzung beschloss der Gemeinderat zur weiteren Fortentwicklung der bisherigen Energie- und Klimaschutzaktivitäten die Mitarbeit am landkreisweiten digitalen Energienutzungsplan sowie die Teilnahme am Klimaschutznetzwerk. Von den 1080 Straßenlaternen, von denen bereits 449 auf die moderne energiesparende LED-Technik umgestellt worden sind, sollen weitere Laternen ebenfalls in den nächsten Weiterlesen…