Den Energieverbrauch von Bestandsgebäuden zu senken ist eine der größten Herausforderungen in der Energiewende. Neben den technischen Herausforderungen einer Sanierung, sind auch die einzuhaltenden gesetzlichen Vorgaben oder förderrechtlichen Aspekte zu beachten. Ziel einer jeden Sanierung ist die Verbesserung des baulichen Zustandes, die nachhaltige Senkung des Energieverbrauchs und Optimierung der Nutzungsmöglichkeiten.

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Entwicklung und Umsetzung von Teilsanierungen oder ganzheitlichen Sanierungskonzepten. Dabei betrachten wir das Gebäude als integrales Energiesystem aus Gebäudehülle und Energietechnik und bewerten jede Maßnahme wirtschaftlich und im Hinblick auf die CO2-Bilanz.

Wir sind für den Bereich KfW-Effizienzhaus und KfW-Einzelmaßnahmen als Energieeffizienzexperten für Förderprogramme des Bundes gelistet.

Referenzen

Virtuelles 8. Netzwerktreffen  im Energieeffizienz-Netzwerk Berchtesgadener Land (Netzwerk 10)
Virtuelles 8. Netzwerktreffen im Energieeffizienz-Netzwerk Berchtesgadener Land (Netzwerk 10)

Wie alle größeren Treffen derzeit, fand auch das letzte Treffen des Energieeffizienz-Netzwerks Berchtesgadener Land virtuell statt. Thema des Treffens: „Energetische Sanierung von kommunalen Lieg…

AOVE – Abschluss des interkommunalen Energiekonzeptes
AOVE – Abschluss des interkommunalen Energiekonzeptes

Amberg-Sulzbach. Drei Jahre wurden die neun AOVE-Kommunen hinsichtlich der Umsetzung ihrer kommunalen Energiekonzepte vom Institut für Energietechnik (IfE) Amberg begleitet. Die Ergebnisse können si…

Kommunale Energiekonzepte im Landkreis Erlangen-Höchstadt
Kommunale Energiekonzepte im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Bubenreuth. Nachdem es durch Corona Verzögerungen gab, konnte nun die Machbarkeitsstudie zum Nahwärmenetz im Gebiet um den Bauhof vom Institut für Energietechnik (IfE) aus Amberg dem Gemeinderat …