An der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung nehmen wir eine einzigartige Stellung ein.

Wir unterstützen Akteure aus Kommunen und Unternehmen bei der Beantwortung energetischer Fragestellungen. Dies geschieht immer unter den Leitgedanken Energieeffizienz, Sektorenkopplung und integrierte Planung. Darunter verstehen wir die kosten- und nutzenoptimierte Verknüpfung der Teilbereiche Elektrizität, Wärme und Mobilität und das Denken in Systemen.

Unsere Stärken liegen in der Vielfalt, Objektivität und Vernetzung.

Die Vielfalt der bearbeiteten Themen spiegelt sich in unserem Team wider: wir sind Ingenieure, Anlagen-/Industriemechaniker, Schornsteinfegermeister, Maschinenbautechniker, Maurer, Fachinformatiker und Rechtsanwaltsfachangestellte, aber vor allem Verfechter der Energiewende und Freunde von Innovation.

Objektivität zeichnet uns aus. Wir arbeiten konzeptionell, technologieoffen und herstellerungebunden. Als unserer Aufgabe sehen wir die Entwicklung und Bewertung von Handlungsoptionen, die Ihnen eine fundierte Entscheidungsgrundlage im Vorfeld der konkreten Ausführungsplanung liefert.

Durch unsere Vernetzung mit Forschern und Anwendern bringen wir aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft mit den technischen, wirtschaftlichen und gesetzlichen Anforderungen aus der Praxis zusammen.