Beschreibung

Im Gesamtprojekt zum Neubau der Reha-Klinik der Passauer Wolf Reha-Zentren GmbH wurde nicht nur das Energiekonzept entwickelt sowie die Umsetzung aus energetischer Sicht begleitet, sondern auch die komplette thermische Bauphysik betrachtet. Im Rahmen der thermischen Bauphysik werden neben den Themen des Wärme- und Feuchteschutzes auch die Erstellung eines Energiebedarfsausweises sowie die Nachweisführung zum Sommerlichen Wärmeschutz erstellt.

Zudem wurden hier Detailsituationen durch die Simulation der einzelnen Anschlussdetails, vor allem im Bereich von Wärmebrücken (z. B. Eckanschlüssen, Vor- und Rücksprüngen, Anschlusssituation von unterschiedlichen Materialien etc.), auf ihre Auswirkung hin untersucht. Diese können dazu führen, dass im Bauteil Kondenswasser ausfällt. Dies führt zur dauerhaften Bauteilschädigung und gilt zu vermeiden.

Aufftraggeber

PASSAUER WOLF steht für Rehabilitationskonzepte, Therapieangebote und Dienstleistungen auf ausgezeichnetem Niveau in definierten medizinischen Fachrichtungen. [Quelle: https://www.passauerwolf.de/ueber-uns/]