Wasserstoff und Nahwärme in Georgensgmünd

Georgensgmünd – Die Gemeinde Georgensgmünd wird knapp 14 000 Euro für zwei innovative Umweltprojekte in Zusammenarbeit mit dem von Markus Brautsch geleiteten Institut für Energietechnik (IfE) der Amberger Hochschule ausgeben. (…) Den vollständigen Artikel des Hilpoltsteiner Kuriers können Sie hier nachlesen. Quelle: www.donaukurier.de

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger besichtigt BHKW und Power-to-Gas Anlage der Stadtwerke Haßfurt

Kraft-Wärme-Kopplung und Wasserstofftechnologie zählen zu den wichtigsten Bausteinen einer nachhaltigen und zukunftssicheren Energieversorgung. Warum das so ist und wie beide Technologien äußerst effizient zusammenpassen, erfuhren interessierte Besucher im Rahmen der Roadshow „KWK vor Ort“ in Haßfurt. Prominentester Besucher und gleichzeitig Referent der zum Programm gehörenden Fachtagung war Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Weiterlesen…

Vom Energieeffizienznetzwerk zum Klimaschutznetzwerk

Gemeinden suchen Energie-Lösungen der Zukunft Um Energie-Einsparpotenziale in der täglichen Praxis zu finden, hatten sich acht bayerische Kommunen vor drei Jahren zusammengetan. Jetzt ziehen sie Bilanz. Ein Zusammenschluss von Städten, Märkten und Gemeinden in Bayern wollte herausfinden, wo sich ganz konkret Effizienzverbesserungen beim Einsatz von Energie ergeben. Unter dem Dach Weiterlesen…

KWK-Roadshow am 30.09.2020 in Haßfurt

Haßfurt. Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und in enger Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und dem Institut für Energietechnik (IfE) der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (OTH) werden hierbei hocheffiziente Anlagen in bayerischen Regionen vorgestellt. (…) Den vollständigen Artikel der Neuen Presse Coburg können Sie hier lesen. Quelle: www.np-coburg.de

Projektteam Optibiosy am 2. Bayerischen Biogas-Branchentreff vertreten

Die Biogasbranche befindet sich im Wandel: Vom grünen Grundlasterzeuger entwickeln sich Biogasanlagen immer mehr hin zum hochflexiblen Partner der fluktuierenden Wind- und Sonnenenergie. In Zeiten der sogenannten „Dunkelflauten“ können moderne Biogasanlagen ihr zwischengespeichertes Gas verstromen und somit unser Stromnetz stabilisieren. Darüber hinaus könnten in Zukunft weitere Systemdienstleistungen von Biogasanlagen erbracht Weiterlesen…

Quartierskonzept Maisel Brauerei Bamberg

Kurzvorstellung Die Joseph-Stiftung als kirchliches Wohnungsunternehmen wurde 1948 durch den Bamberger Erzbischof Joseph Otto Kolb als Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet und ist christlichen Grundwerten verpflichtet. Der Zweck der Stiftung ist eine angemessene und sozial vertretbare Verbesserung der Wohnungsversorgung, insbesondere in der Erzdiözese Bamberg. Als Stiftung verfolgt diese ein nachhaltiges Geschäftsmodell Weiterlesen…