Bildquelle: DBFZ

Forschungsprojekt VerKlär²: Innovatives Verwertungskonzept für energieautarke und ressourcenschonende Kläranlagen

Pilotprojekt in Haßfurt: Autarke Kläranlage schützt das Klima und schont Ressourcen. Herzstück des Projekts ist eine innovative Technologie zur Monoverbrennung, die erstmals die thermische Verwertung von Klärschlämmen in kleinskaligen Anlagen direkt am Ort der Entstehung ermöglicht – dezentral, emissionsarm und autark. Möglich macht dies der Einsatz der Wirbelfeuerungstechnik. Unterstützung für Weiterlesen…

Interkommunaler Energienutzungsplan zur energetischen Klärschlammverwertung für die Kommunen im Landkreis Schweinfurt

Beschreibung Im Rahmen dieses Konzeptes wurden Wege zur energetischen Klärschlammverwertung im Landkreis Schweinfurt aufgezeigt und bewertet. Dabei wurde ein logistisch und verfahrenstechnisch optimiertes Konzept zur Klärschlammverwertung im ländlichen Raum entwickelt, welches eine maximale energetische und in einem zweiten Schritt stoffliche Verwertung wertvoller Inhaltsstoffe anstrebt. Ziel des Konzeptes ist es, eine Weiterlesen…

Energie und Potenzialstudie für die Kläranlage Haßfurt

Beschreibung Die Bewertung des Ist-Zustandes der Kläranlage orientiert sich an den Vorgaben des Energiechecks und der Energieanalyse nach dem DWA Regelwerk DWA-A-216. Als Datenbasis für die Berechnungen dienen Informationen aus Monats- und Jahresberichten, interne Daten des Prozessleitsystems (PLS) und Daten des ansässigen Netzbetreibers. Ergänzt wird die Datengrundlage durch Vor-Ort-Besichtigungen und Weiterlesen…

AOVE – Abschluss des interkommunalen Energiekonzeptes

Amberg-Sulzbach. Drei Jahre wurden die neun AOVE-Kommunen hinsichtlich der Umsetzung ihrer kommunalen Energiekonzepte vom Institut für Energietechnik (IfE) Amberg begleitet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Mit den bisher umgesetzten Projekten können jährlich ca. 260 Tonnen CO2 eingespart werden, dies entspricht einer Heizöleinsparung von ca. 90.000 Litern pro Jahr. Die Weiterlesen…

IfE-Kläranlagencheck

Ziel dieses interkommunalen Energiekonzepts ist die Steigerung der Energieeffizienz von 12 kommunalen Kläranlagen und Möglichkeiten zur Klärschlammverwertung aufzuzeigen, siehe auch Klärschlammkonzept Bamberg. (siehe auch Klärschlammkonzept Bamberg) Im Zuge dessen wird der IfE-Kläranlagencheck angewandt, welcher sich aus verschiedenen Berechnungs- und Analyseverfahren zur Effizienzsteigerung an abwassertechnischen Anlagen zusammensetzt. Der IfE-Kläranlagencheck kann grob Weiterlesen…