Bildquelle: DBFZ

Forschungsprojekt VerKlär²: Innovatives Verwertungskonzept für energieautarke und ressourcenschonende Kläranlagen

Pilotprojekt in Haßfurt: Autarke Kläranlage schützt das Klima und schont Ressourcen. Herzstück des Projekts ist eine innovative Technologie zur Monoverbrennung, die erstmals die thermische Verwertung von Klärschlämmen in kleinskaligen Anlagen direkt am Ort der Entstehung ermöglicht – dezentral, emissionsarm und autark. Möglich macht dies der Einsatz der Wirbelfeuerungstechnik. Unterstützung für Weiterlesen…

Erfolgreicher Startschuss Klimaschutz-Netzwerk im Landkreis Neumarkt

Im vergangenen Jahr haben 10 Kommunen des Landkreises Neumarkt ihr Interesse an einem Kommunalen Klimaschutz-Netzwerk bekundet. Das Institut für Energietechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (IfE) als Netzwerkträger hat deshalb im August 2020 einen Förderantrag beim Fördermittelgeber PtJ (Projektträger Jülich) für oben genanntes Netzwerk gestellt. Im Dezember 2020 wurde Weiterlesen…

Klimaschutz-Netzwerk „Landkreise und kreisfreie Städte in Bayern“ erfolgreich gestartet

Im letzten Jahr haben die 17 Teilnehmer ihr Interesse an oben genanntem Netzwerk bekundet. Daraufhin hat das Institut für Energietechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (IfE) als Netzwerkträger im August hierfür den Förderantrag beim Fördermittelgeber PtJ (Projektträger Jülich) gestellt. Der offizielle Zuwendungsbescheid mit maximalem Fördersatz wurde seitens des Fördermittelgebers Weiterlesen…

Gründung des Kommunalen Klimaschutz-Netzwerks Franken

Im letzten Jahr haben die 11 Teilnehmer des oben genannten Netzwerkes ihr Interesse an der Mitarbeit in einem Kommunalen Klimaschutz-Netzwerk bekundet, woraufhin das Institut für Energietechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (IfE) als Netzwerkträger im Juni den Förderantrag beim Fördermittelgeber PtJ (Projektträger Jülich) gestellt hat. Der offizielle Zuwendungsbescheid mit Weiterlesen…

Ressourceneffizienz-Netzwerk im Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm erfolgreich gestartet

Im April 2020 haben die 16 Teilnehmer des Ressourceneffizienz-Netzwerkes im Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm ihr Interesse an diesem Netzwerk bekundet. Daraufhin hat das Institut für Energietechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (IfE) als Netzwerkträger den Förderantrag beim Fördermittelgeber PtJ (Projektträger Jülich) gestellt. Im September 2020 wurde daraufhin dann Weiterlesen…

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger besichtigt BHKW und Power-to-Gas Anlage der Stadtwerke Haßfurt

Kraft-Wärme-Kopplung und Wasserstofftechnologie zählen zu den wichtigsten Bausteinen einer nachhaltigen und zukunftssicheren Energieversorgung. Warum das so ist und wie beide Technologien äußerst effizient zusammenpassen, erfuhren interessierte Besucher im Rahmen der Roadshow „KWK vor Ort“ in Haßfurt. Prominentester Besucher und gleichzeitig Referent der zum Programm gehörenden Fachtagung war Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Weiterlesen…

Vom Energieeffizienznetzwerk zum Klimaschutznetzwerk

Gemeinden suchen Energie-Lösungen der Zukunft Um Energie-Einsparpotenziale in der täglichen Praxis zu finden, hatten sich acht bayerische Kommunen vor drei Jahren zusammengetan. Jetzt ziehen sie Bilanz. Ein Zusammenschluss von Städten, Märkten und Gemeinden in Bayern wollte herausfinden, wo sich ganz konkret Effizienzverbesserungen beim Einsatz von Energie ergeben. Unter dem Dach Weiterlesen…

Zweite bayernweite Netzwerkkonferenz der Energieeffizienz-Netzwerke als hybride Veranstaltung

Zum zweiten Mal lud das Institut für Energietechnik (IfE GmbH) an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden am 17.09.2020 zur großen Netzwerkkonferenz der Energieeffizienz-Netzwerke ein. Eingeladen waren die Vertreter/innen der rund 200 bayerischen Kommunen und Unternehmen, die aktuell in Energieeffizienz-Netzwerken vom IfE betreut werden. Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation wurde die Weiterlesen…