Klärschlammverwertung im Landkreis Neumarkt

Diese eine Frage beschäftigt Städte und Gemeinden im Landkreis Neumarkt: „Wohin mit dem Klärschlamm?“ Verseucht mit Giftstoffen und Mikroplastik ist dieser nämlich gleichzeitig Energieträger und wertvoller Rohstofflieferant. Klärschlamm ist eine Substanz, die Probleme und Nutzen in sich vereint. Dabei gibt es zwei Faktoren, die vor allem auch kleine Gemeinden vor Weiterlesen…

Das Nahwärmenetz der Stadt Hilpoltstein

Ein ums andere Mal beklagt der beauftragte Steuerprüfer in seiner Jahresabrechnung einen fünfstelligen Fehlbetrag. Sein Hauptkritikpunkt ist stets der Wärmeverlust, der seit Jahren um die 25 Prozent beträgt und der die technischen Experten inzwischen zur Verzweiflung bringt – auch wenn sich ein gewisser Wärmeverlust gar nicht verhindern lässt. Doch weder Weiterlesen…

Im Fokus des Energieeffizienz-Netzwerks Südostbayern: Elektromobilität

Beim vierten Treffen des Energieeffizienz-Netzwerks Südostbayern waren die teilnehmenden Kommunen diesmal zu Gast bei der Stadt Deggendorf, wo sie sich zum Thema Elektromobilität informierten. Eingeladen hatte Christian Kutschker, Geschäftsführer der Stadtwerke Deggendorf, der sich sehr freute, den Teilnehmern die regionalen Gegebenheiten bei der Umsetzung des Ladesäulennetzes im Stadtgebiet näher vorstellen Weiterlesen…

Das Regensburger Netzwerk REEN übernimmt Verantwortung für die Region

Das Regensburger Netzwerk REEN will nicht „nur“ Energie sparen, sondern auch Verantwortung für die Region übernehmen. Das führte Unternehmen wie BMW, Continental, die Eckert Immobilien GmbH und das Regensburger Krankenhaus an einen Energieeffizienztisch. „Als Energieversorger sehen wir uns in der Verantwortung – für Regensburg und die Region. Für Privat- und Weiterlesen…

Nahwärmekonzept für Pförring

Zur Bewertung der Nahwärmelösung aus dem Quartierskonzept stellte Stefan Schedl vom Institut für Energietechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden in der Sitzung am Mittwoch zwei Vergleichsvarianten gegenüber, konnte aber auch keine eindeutige Empfehlung geben. Heizkessel am Bauhof, rund 1600 Meter Fernwärmeleitung und 52 Anschlussnehmer: Das ist die Basis, auf Weiterlesen…

Energieeffizienz-Netzwerk Netz 10 in Wolnzach

Darüber haben sich die Teilnehmer des “Netz10” – ein Zusammenschluss von zehn bayerischen Kommunen, zu dem auch Wolnzach gehört – am Donnerstag im Schwimm- und Erlebnisbad informiert. Die viermal im Jahr vom Institut für Energietechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (IfE) organisierten Netzwerktreffen dienen in erster Linie dem Erfahrungsaustausch Weiterlesen…

Energieeffizienz in Neumarkt

Beim Sanierungstreff am Dienstag, erläuterte M.Eng. Florian Wachler von der IfE GmbH an der OTH Amberg-Weiden den Zuhörern den Unterschied zwischen Primär-, End- und Nutzenergie und welche von diesen die Heizkosten bestimmt. Privathaushalte sind für 26 % des Endenergieverbrauches in Deutschland verantwortlich, wovon 63 % für die Raumwärme genutzt werden, Weiterlesen…